Abstimmung von Unternehmen und IT

Die Cybersicherheit spielt eine wichtige, oft übersehene Rolle bei der Abstimmung von Unternehmen und IT, bei der Umsetzung der geschäftlichen Strategie und bei der Förderung von Wachstum.

Verknüpfen Sie Ihre Cybersicherheitsstrategie mit aktuellen und künftigen geschäftlichen Prioritäten, indem Sie die allgemeine Risikobereitschaft Ihres Unternehmens, die spezifischen Cyberrisiken für Ihr Unternehmen sowie die wichtigsten Daten- und Technologieressourcen ermitteln. Unsere Cybersicherheits- und Risikomanagementservices bilden die Grundlage für echte geschäftsorientierte Sicherheit.

RSA Archer® IT and Security Risk Management

Bestimmen Sie, welche technischen Assets für Ihr Unternehmen am wichtigsten sind, damit Sie Cybersicherheitsmittel und -ressourcen für den Schutz der wichtigsten Assets zuteilen können.

RSA Archer® Enterprise and Operational Risk Management

Verschaffen Sie sich ein klares Gesamtbild über das Risikoprofil Ihres Unternehmens, indem Sie isolierte Risikoinformationen in einer zentralen Lösung zusammenfassen.

RSA NetWitness® SecOps Manager

Legen Sie Prioritäten für Sicherheitsermittlungen und die Reaktion auf Incidents fest, erfassen Sie Warnmeldungen über ein zentrales System und automatisieren Sie die Workflows für das Incident-Management, um Ihre Sicherheitsabläufe besser zu organisieren und durchzuführen.

RSA Risk & Cybersecurity Practice

In der Praxis erprobte Beratungs- und Personalaufstockungsservices, die Ihnen helfen, geschäftliche Risiken zu vermindern und gleichzeitig die größten Herausforderungen zu meistern, u. a. im Zusammenhang mit der Bedrohungserkennung, der Vorbereitung auf Sicherheitsverletzungen und der Behandlung von Cyber-Incidents.

RSA Risk Management Practice

Lösungen für das geschäftliche Risikomanagement, mit denen Ihr Unternehmen die Geschäftsperformance steigern und schnellere, fundiertere Risikoentscheidungen treffen kann.

Vorteile

Nutzen Sie Risiken zu Ihrem Vorteil und sichern Sie sich einen Wettbewerbsvorteil, indem Sie geschäftliche und technologische Risiken effektiver und mit tieferen Einblicken verwalten.

Schützen Sie den Shareholder-Value mit branchenführenden Funktionen zur Erkennung, Überwachung und Verminderung von geschäftlichen, technologischen und Cyberrisiken.

Erlangen Sie die benötigten Informationen und Einblicke, um Ihre Investitionen in Cybersicherheit zu schützen und Ihr Budget gemäß den Unternehmensanforderungen zu managen.

Fördern Sie das Wachstum und vermindern Sie Risiken durch die Abstimmung von IT- und Sicherheitsprozessen und entsprechenden Richtlinien auf die Geschäftsstrategie und die Governance-, Risikomanagement- und Complianceprogramme.

Verbessern Sie die allgemeine Risikosituation Ihres Unternehmens durch größere Transparenz für geschäftliche und IT-bezogene Risiken.

Ressourcen

Videos

  • Der Weg in die Cloud: Herausforderungen und Schlüssel zum Erfolg Der Weg jedes Unternehmens in die Cloud ist einzigartig, doch häufiger orientiert sich dieser Weg eher an geschäftlichen als an technologischen Bedürfnissen. Infolgedessen werden Sicherheitsteams in eine unangenehme Lage gebracht, in der sie nur reagieren können. Die Dynamik, die Unternehmen zur zunehmenden Verlagerung in die Cloud bewegt, sowie die Notwendigkeit, eine Hybrid-Cloud- und lokale Umgebung zu sichern, bringen eigene Herausforderungen und Bedrohungen mit sich. Welche Auswirkungen hat das auf die Sicherheit und was hält die Zukunft bereit?
  • Business Risk Management Part 2: 7 Steps to Build a GRC Framework Wenn Sie die Informationssicherheit aus der Sicht geschäftlicher Risiken betrachten, werden Sie Sicherheitsentscheidungen künftig im Lichte ihrer Auswirkungen auf das Unternehmen treffen. Ein GRC-Framework für das Risikomanagement im Unternehmen kann Ihnen helfen, wichtige Geschäftsprioritäten zu ermitteln und sie auf Sicherheitsinformationen und -entscheidungen abzustimmen. Sehen Sie sich den zweiten Teil dieser On-Demand-Webcastreihe an. Dieser Teil beschreibt sieben Schritte zum Aufbau eines GRC-basierten Risikomanagement-Framework für Unternehmen und enthält Tipps für folgende Aufgaben: Definieren der zu schützenden Informationen und Identifzieren von Ort und Menge wichtiger Informationen; Dokumentieren der Prozesse und Kontrollen für Unternehmensrisiken, wobei die Aktivitäten als Geschäftsprozesse und die mit den Prozessen verbundenen Risiken dokumentiert werden; Feststellen des Niveaus der inhärenten und Restrisiken und Beantworten der Frage, was mit einem Restrisikoniveau geschehen soll, das die Risikotoleranz und -bereitschaft übersteigt.
  • Business Risk Management Part 1: Communicating the Business Impact of Risk Bei Risikomanagementlösungen für Unternehmen kommt es längst nicht nur auf Sicherheit an. Sie bieten einen genauen, aggregierten und zeitnahen Überblick über alle Unternehmensrisiken – unabhängig davon, ob diese Risiken mit Personen, Prozessen, Technologien, Dritten oder Vorschriften zusammenhängen. Außerdem ermöglichen sie eine einheitliche Reaktion auf Sicherheits-Incidents. Im ersten Teil dieser zweiteiligen Webcastreihe erfahren Sie, wie Unternehmen bessere Risikomanagemententscheidungen treffen können, indem sie sich über die geschäftlichen Auswirkungen von Informationssicherheitsrisiken bewusst werden und diese kommunizieren.
  • End-to-End Visibility: The Foundation of Business-Driven Security Business-Driven Security bezeichnet die Fähigkeit eines Unternehmens, schnell und umfassend Sicherheit mit Unternehmenskontext zu verknüpfen, um Probleme erkennen und effektiv darauf reagieren sowie die wichtigsten Ressourcen schützen zu können. In diesem Video erfahren Sie, wie Threat Detection and Response und insbesondere die RSA NetWitness® Platform die Business-Driven Security unterstützen.

Infografiken

  • 5 Tools to Boost Your Security Team's Impact – Infografik Es stimmt nicht, dass Sie die aktuellen Cyberbedrohungen nur durch das Einstellen zusätzlicher Mitarbeiter bekämpfen können. Da das Bedrohungsaufkommen zunimmt und qualifizierte Fachkräfte knapp sind, müssen Sie Wege finden, Ihre vorhandenen Mitarbeiter effizienter einzusetzen.
  • 3 Schlüssel zur schnelleren Bedrohungsabwehr Sorgen Sie dafür, dass Ihr Team der nächsten Cyberbedrohung gewachsen ist – mit einer Lösung zur Erkennung und Behandlung von Bedrohungen, die die nötigen Erkenntnisse liefert, um Bedrohungen früher zu erkennen und schneller abzuwehren.

E-Books

  • 7 Steps to Build a GRC Framework for Business Risk Management Um Informationsrisiken zu managen und Ihr Unternehmen weiterzuentwickeln, braucht es eine solide Strategie und einen durchdachten Handlungsplan. In diesem E-Book erhalten Sie Tipps zum Aufbau eines Risikomanagement-Framework auf Basis bewährter GRC-Grundlagen.

Whitepapers

  • The 6 Dimensions (& Obstacles) of Risk Management Die Überwindung der Hindernisse für ein integriertes Risikomanagementprogramm erfordert eine Strategie, die auf den wichtigsten Prinzipien des Risikomanagements beruht, verbunden mit einem Verständnis für die Nuancen Ihres Geschäfts. Letztendlich soll das Risikomanagement dem Unternehmen dabei helfen, Ziele zu erreichen und die Entscheidungsfindung zu verbessern. Die Umsetzung eines Risikomanagementprogramms ist jedoch kein einfacher Prozess, in dem die einzelnen Schritte nacheinander durchgeführt werden. In diesem Whitepaper erfahren Sie mehr zu den sechs Grundlagen des Risikomanagements, die es zur Einschätzung der Gesamteffektivität bei der Einrichtung Ihres Risikomanagementprogramms zu beachten gilt. Jede dieser Facetten kann eine Erfolgshürde darstellen. Deshalb ist es bei der Konzipierung Ihrer Strategie von Vorteil, diese Hürden zu verstehen und einzuplanen.
  • The 4 Phases of Your Risk Management Journey Kein Unternehmen kann Risiken vollständig vorhersehen. Es gibt keine Kristallkugel, die auf magische Weise Chancen aufzeigt, Risiken enthüllt und einen eindeutigen, ungehinderten Weg zum Erfolg weist. Es gibt jedoch bestimmte Phasen, die Unternehmen beim Aufbau eines integrierten Risikomanagementprogramms durchlaufen können. In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Unternehmen mithilfe des reifegradbasierten Ansatzes von RSA Archer eine Roadmap für ihr GRC-Programm erstellen können, mit der sich der Fortschritt hin zu einem ausgereiften Risikomanagement nachverfolgen lässt.
  • Schließen der Know-how-Lücke mit Analysen und maschinellem Lernen Alle wissen um den Mangel an qualifizierten Sicherheitsexperten und um die weitere Verschärfung des Problems. In einem Bericht von Frost & Sullivan und ISC wird geschätzt, dass es 2020 weltweit mehr als 1,5 Millionen unbesetzte Stellen im Bereich Cybersicherheit geben wird. Da wir nicht mehr Mitarbeiter auf die neuen Herausforderungen der Cybersicherheit ansetzen können, befasst sich dieses Whitepaper mit mehreren Ansätzen zur systemübergreifenden Integration und Automatisierung, damit Sie die Leistung Ihrer vorhandenen Sicherheitsprofis steigern können.
  • The 10+1 Guiding Principles of Business Risk Management Ihr Unternehmensrisikomanagementprogramm sollte Ihrer Organisation strategischen Mehrwert bieten, damit der Schwerpunkt weg von der bloßen Einhaltung von Complianceanforderungen hin zum Erreichen strategischer Ziele und zur Performanceoptimierung verlagert werden kann. Letztendlich geht es beim Unternehmensrisikomanagement um das Treffen von Entscheidungen zum Managen, Akzeptieren, Verlagern oder Vermeiden von Risiken.
  • How GRC Can Help You Stay a Step Ahead of Ransomware Der jährliche Anstieg von Ransomware-Angriffen um 350 %* stellt Regierungsbehörden auf allen Ebenen und Privatunternehmen vor die Frage, wie sie sich optimal für den nächsten Angriff wappnen können. Dieses Whitepaper informiert Sie über die wichtige Rolle von GRC-Lösungen (Governance, Risikomanagement und Compliance) bei der Vorbereitung und Reaktion von Unternehmen auf den nächsten Ransomware-Angriff auf das IT-System. * Cisco-Jahresbericht zur Cybersicherheit 2017