RSA Risiko-Framework

Strategische Beratungsdienste, die Sie beim Management Ihrer digitalen Risiken unterstützen

Ihr vertrauenswürdiger Berater für die kritischen Risiken von heute

Verbessern Sie Ihr Risikoprogramm mit RSA

RSA Risk Frameworks ist ein neues Angebot an Professional Services von RSA Risk & Cybersecurity Practice. Der Service soll Unternehmen dabei helfen, einige der komplexesten und sich am schnellsten verändernden Risiken zu bewältigen, die sich aus digitalen Geschäftspraktiken ergeben. Der Service umfasst dabei zwei Hauptangebote: eingehende Bewertungen der Risikomanagementreife eines Unternehmens in vier Bereichen (Risiko eines Cyber-Incidents, Datenschutzrisiko, Drittanbieterrisiko und Ausfallrisiko) sowie eine detaillierte Roadmap für die Verbesserung der Praktiken eines Unternehmens in diesen Bereichen.

RSA Risiko-Frameworks beruhen auf Branchenstandards, darunter das NIST Cybersecurity Framework 1.1, COBIT 5, die FAIR-Methode und andere sowie auf unserer jahrzehntelangen Arbeit, Kunden zu helfen. Wir haben all diese Arbeit in den RSA Risiko-Frameworks zusammengefasst, sodass Sie sich sicher sein können, dass Sie Ihr Unternehmen an strengen Standards und Best Practices ausrichten.

What's Your Cyber Risk Maturity?

Rate your cyber risk maturity with our online self-assessment tool and take the first step toward strengthening your organization’s risk posture.

RSA Digital Risk

Worum geht es beim Management digitaler Risiken?

Digitales Risiko bezieht sich häufig auf die unerwünschten, und in der Regel unerwarteten, Ergebnisse, die sich aus der digitalen Transformation, aus digitalen Geschäftsprozessen und aus der Einführung verwandter Technologien ergeben. Diese Ergebnisse können Cybersicherheitsrisiken, Risiken von Drittanbietern, Risiken für die Business-Continuity und Datenschutzrisiken umfassen. Das Management digitaler Risiken bezieht sich also darauf, diese Risiken zu erkennen, zu überwachen und zu verringern. Nach Angaben des Digital Risk Management Institute ist das digitale Risikomanagement die nächste Entwicklung im Risikomanagement von Unternehmen und versucht, eine Widerstandsfähigkeit in die Systeme und Prozesse eines Unternehmens zu integrieren, damit ein Unternehmen diese Risiken besser erkennen und abmildern kann.

Moderne Risikomanagement-Frameworks

RSA Risiko-Frameworks können die Reife Ihres Unternehmens in den folgenden vier Bereichen beurteilen:

Risiko von Cyber-Incidents

Das RSA Risiko-Framework für Cyber-Incidents bewertet die Fähigkeit Ihres Unternehmens, anspruchsvolle Angriffe zu erkennen und sich gegen diese zu verteidigen. Es wurde entwickelt, um die Reife Ihres Unternehmens in den Kernprozessen des NIST Cybersecurity Frameworks (Identifizieren, Schützen, Erkennen, Reagieren und Wiederherstellen) zu bewerten und zu verbessern.

Datenschutzrisiko

Das RSA Risiko-Framework für Datenschutz bewertet die Datenschutzpraktiken Ihrer Organisation und gibt Empfehlungen zur Verbesserung der Kontrollen. Das Ziel dieses RSA Risiko-Frameworks ist es, die Compliance der Datenschutzbestimmungen zu erleichtern, Ihnen dabei zu helfen, bezüglich wichtiger regulatorischer Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben und Ihnen dabei zu helfen, die personenbezogenen Daten zu schützen, die Ihre Organisation verarbeitet. 

Risiko von Drittanbietern

Das RSA Risiko-Framework für das Risiko von Drittanbietern kann Ihrem Unternehmen helfen, eine Strategie zur proaktiven Steuerung der mit den für Ihr Unternehmen wichtigen Anbietern, Lieferanten und Serviceanbietern verbundenen Risiken zu entwickeln.

Ausfallrisiko von Unternehmen

Das RSA Risiko-Framework für das Ausfallrisiko von Unternehmen untersucht die Risiken und Annahmen, auf denen Ihr Plan zur Ausfallsicherheit aufgebaut ist, sowie die Fähigkeit Ihres Unternehmens, ein Krisenereignis wie beispielsweise einen Ransomware-Angriff zu überstehen.

Relevante Ressourcen

White Paper

RSA Risiko-Framework für das Risiko von Cyber-Incidents

In diesem Whitepaper wird untersucht, wie Unternehmen das RSA Risiko-Framework für das Risiko von Cyber-Incidents anwenden können, um ihre Strategie für den Umgang mit Cyber-Incidents zu reifen und zu optimieren.

Whitepaper herunterladen

Data Sheet

RSA Risiko-Framework für das Risiko von Cyber-Incidents

Dieses zweiseitige Dokument gibt einen Überblick über das RSA Risiko-Framework für das Risiko von Cyber-Incidents, einschließlich seiner Vorteile und der Herausforderungen, denen es sich stellen soll.

Datenblatt herunterladen

VORTEILE

Übernehmen Sie die Kontrolle über digitale Risiken

Übernehmen Sie die Kontrolle über digitale Risiken

Die RSA Risiko-Frameworks verdeutlichen spezifische Schritte, die Ihr Unternehmen ergreifen kann – in Bezug auf Mitarbeiter, Prozesse und Technologie –, um seine Strategie für das Management digitaler Risiken zu verbessern.

Einen vertrauenswürdigen Partner nutzen

Einen vertrauenswürdigen Partner nutzen

Mehr als 30.000 Organisationen weltweit vertrauen RSA® Business-Driven Security™-Lösungen, um ihnen dabei zu helfen, ihre schwierigsten Herausforderungen im Bereich Cybersicherheit und Risikomanagement zu bewältigen.

Planung und Leistung verbessern

Planung und Leistung verbessern

Durch eine eingehende Bewertung der digitalen Risikoreife Ihres Unternehmens und das Bereitstellen einer maßgeschneiderten Roadmap mit Verbesserungen hilft Ihnen RSA Risk Frameworks dabei, Aktivitäten und Investitionen zu priorisieren.

Messen Sie Ihr Unternehmen

Messen Sie Ihr Unternehmen

Durch den Abschluss der digitalen Risikoreifebewertung können Sie Ihr Unternehmen im Vergleich zu Mitbewerbern und angesehenen Branchen-Frameworks, wie dem NIST Cybersecurity Framework, messen.

Digitale Risiken annehmen

Veraltete Ansätze beim Risikomanagement sind nicht für die Herausforderungen geeignet, die sich aus dem Umgang mit den komplexen und sich schnell verändernden digitalen Risiken von heute ergeben. Lassen Sie sich auf dieser Reise von den erfahrenen Mitgliedern der RSA Risk & Cybersecurity Practice begleiten. Wenden Sie sich an die RSA Risk & Cybersecurity Practice, um loszulegen.