White Papers November 01, 2013

Financial Institutions: Managing Operational Risk with RSA® Archer®

Betriebliches Risiko – Thema der Führungsebene aller Finanzinstitute – ist real und die Öffentlichkeit erfährt allzu häufig von erheblichen betrieblichen Risikoereignissen. Die zunehmende Komplexität der Aktivitäten, eine wechselnde Belegschaft, weitreichende und veränderte behördliche Auflagen und die Abhängigkeit von Dritten können drastische Auswirkungen auf das Betriebsrisikoprofil eines Instituts haben, wenn dieses keine effektive Strategie für das Management solcher Risiken vorweisen kann.

Herunterladen

Betriebliches Risiko – Thema der Führungsebene aller Finanzinstitute – ist real und die Öffentlichkeit erfährt allzu häufig von erheblichen betrieblichen Risikoereignissen. Die zunehmende Komplexität der Aktivitäten, eine wechselnde Belegschaft, weitreichende und veränderte behördliche Auflagen und die Abhängigkeit von Dritten können drastische Auswirkungen auf das Betriebsrisikoprofil eines Instituts haben, wenn dieses keine effektive Strategie für das Management solcher Risiken vorweisen kann. Führungskräfte, Aktionäre, Aufsichtsbehörden und die Öffentlichkeit erwarten von Finanzinstituten eine proaktive Risikobewertung, die Anpassung des Betriebs und eine strategische Reaktion, die Risiken angemessen begrenzt. RSA Archer, eine führende GRC-Technologie, hilft Finanzinstituten dabei, mit einem umfassenden Betriebsrisikomanagementkonzept ein Gleichgewicht zwischen Risiko und geschäftlicher Flexibilität zu schaffen.

financial-institutions-managing-operational-risk-with-rsa-archer-thumb