RSA® Data Access Governance

Verwalten Sie den Zugriff auf unstrukturierte Daten in Ihrer Umgebung.

Gewinnen Sie die Kontrolle über den Zugriff auf unstrukturierte Daten und implementieren Sie Prozesse für eine unstrukturierte Data Governance.

RSA Data Access Governance überwacht, zertifiziert und meldet, wer Zugriff auf unstrukturierte Daten auf folgenden Ressourcen hat: Microsoft Windows-, Linux- und UNIX-Dateiserver, Network-Attached-Storage-Geräte und Microsoft SharePoint-Server.

Relevante Ressource

RSA Data Access Governance

RSA Data Access Governance bietet Unternehmen Kontrolle und Transparenz im Bereich Benutzerzugriff auf unstrukturierte Daten auf Dateiservern, mit dem Netzwerk verbundenen Speichergeräten und Microsoft SharePoint-Servern.

Datenblatt abrufen

Funktionen

Skalierbare Architektur

Skalierbare Architektur

Die bewährte, skalierbare Architektur von RSA Data Access Governance eignet sich selbst für Zehntausende Dateifreigaben und Millionen von Dateien – und damit für Unternehmen aller Größen.

Konfigurierbarer Workflow

Konfigurierbarer Workflow

Der benutzerfreundliche Workflow lässt sich einfach an die individuellen Governance-Prozesse für den Datenzugriff in Ihrem Unternehmen anpassen.

Erweiterte Reporting- und Risikoanalysefunktionen

Erweiterte Reporting- und Risikoanalysefunktionen

Eine Vielzahl von integrierten Berichten sorgt in Verbindung mit Ad-hoc-Reporting für ausführliche und zusammengefasste Analysen aller Nutzer, Datenressourcen, Datenberechtigungen und Zertifizierungen. Die Risikoanalyse liefert ein Gesamtbild der Datenzugriffsberechtigungen.

Datenzugriffszertifizierung

Datenzugriffszertifizierung

Ermöglichen Sie Sicherheitsteams einen wiederholbaren, auditfähigen und geschäftsorientierten Zertifizierungsprozess, der automatisch Zugriffsprüfungen erstellt, Änderungen aus dem Zertifizierungsprozess nachverfolgt und erfolgreich durchgeführte Änderungen validiert.

Kontrollautomatisierung

Kontrollautomatisierung

Geschäfts-und IT-Teams können für das automatische Monitoring unangemessener Zugriffsberechtigungen einfach Datenzugriffsregeln definieren, z. B. Verstöße gegen die Aufgabentrennung. Dadurch ist das Unternehmen weniger Compliancerisiken ausgesetzt.

Korrektur

Korrektur

RSA Data Access Governance unterstützt die automatische Korrektur von Nutzerzugriffsberechtigungen über die E-Mail- und Aufgabenbenachrichtigung, entweder durch Einbindung in die bereits vorhandene Infrastruktur für Identitätsmanagement und IT-Changemanagement oder direkt über RSA Identity Lifecycle.

VORTEILE

Verbesserte Datensicherheit

Schützen Sie wachsende Mengen unstrukturierter Daten, indem Sie den Zugriff auf unstrukturierte Datenquellen steuern und überwachen.

Schnellere Zugriffszertifizierung

Legen Sie Unternehmenseigentümer fest und prüfen Sie den Zugriff auf Datenquellen für eine schnellere und kostengünstigere Zugriffszertifizierung.

Einbindung des Unternehmens

Stärken Sie das Verantwortlichkeitsgefühl, indem Sie das Management des Zugriffs auf unstrukturierte Datenquellen an die Mitarbeiter übertragen.

Einfache Compliance

Erleichtern Sie die Einhaltung neuer Complianceanforderungen, die den Datenzugriff einschränken, und senken Sie die Kosten veralteter oder manueller Compliancemonitoringprozesse.

Bessere Erkennung unbefugter Zugriffe

Mit einem in sich geschlossenen Prozess zur Validierung von Änderungen an Datenzugriffsberechtigungen können Sie unbefugten Zugriff auf unstrukturierte Daten schneller erkennen.

Nutzung vorhandener Sicherheitsinvestitionen

Das Lebenszyklusmanagement für den Zugriff auf gruppenbasierte Microsoft Active Directory-Daten sowie die Datenklassifizierung von DLP-Systemen (Data Loss Prevention, Verhinderung von Datenverlust) können weiterhin genutzt werden.

Sie möchten eine Demo?

Melden Sie sich noch heute für eine kostenlose Demo an und sehen Sie unsere Produkte in Aktion.

Sie möchten die Lösung kaufen?

Kontaktieren Sie einfach einen RSA-Experten, um ein Angebot anzufordern.