Benefits

  • Rationalisiert die kostspieligsten und zeitaufwendigsten Aufgaben beim Management einer Enterprise-Authentifizierungslösung über eine browserbasierte Verwaltungskonsole.

  • Unterstützt mehrere Authentifizierungsmethoden, unter anderem Hardwaretoken, Softwaretoken, Risk-Based Authentication und On-Demand-Authentication per SMS.

  • Lässt sich ohne weitere Einrichtung in mehr als 400 Lösungen führender Partner integrieren, unter anderem von Anbietern für VPN, Firewalls und Webanwendungen.

  • Bietet Selfservice-Funktionen für Anwender, sodass sie ihre PINs ändern, Ersatztoken anfordern und Fehler beheben können, ohne den IT-Helpdesk kontaktieren zu müssen.

  • Bietet eine hochverfügbare Replikationsinfrastruktur und unterstützt bis zu 15 Replikat-Appliances, sodass Sie Ihre RSA SecurID-Umgebung nach Bedarf skalieren können, wenn das Unternehmen wächst.

  • Unterstützt die beliebtesten und meistgenutzten Betriebsplattformen, virtuelle VMware- und Microsoft-Umgebungen und Hardware-Appliances mit vorinstallierter Software.

Features

  • Echtzeit-Risiko-Engine

    Die in RSA Authentication Manager integrierte RSA Risk Engine ermöglicht Risk-Based Authentication. Sie bewertet jede Authentifizierungsanforderung anhand von Informationen zum Gerät eines Benutzers und zum typischen Anmeldemuster des Benutzers in Echtzeit.

  • Bereitstellungsoptionen

    Stellen Sie RSA Authentication Manager als Hardware-Appliance (mit vorinstallierter Software) oder als virtuelle Appliance (unterstützt virtuelle Umgebungen von VMware und Microsoft) bereit.

  • Software

    Auf der RSA Authentication Manager-Software ist die virtuelle Appliance von RSA Authentication Manager vorinstalliert. Sie funktioniert in virtuellen Umgebungen sowohl von VMware als auch Microsoft Hyper-V.

  • INTEROPERABILITÄT

    Nutzen Sie kostenlos mehr als 400 vollständig unterstützte Technologieintegrationen, die von RSA und über 200 zertifizierten Technologiepartnern gemeinsam getestet werden.

  • Hardware

    Auf der RSA Authentication Manager-Software ist die RSA Authentication Manager-Hardware-Appliance bereits vorinstalliert. Wählen Sie aus zwei Versionen der Hardware-Appliance: Appliance 130 (für die Anforderungen einfacher, kostengünstiger Bereitstellungen entwickelt) und Appliance 250 (für redundante Festplatten mit doppelter Stromversorgung von Unternehmen, die hohe Verfügbarkeit benötigen, entwickelt). Beide Versionen sind 1-HE-Appliances.