Are You Ready for GDPR? 4 Key Areas for GDPR Planning

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) trat im Mai 2018 in Kraft, stellt die wichtigste Änderung der Datenschutzgesetze in der EU seit 1995 dar und erfordert neue Best-Practice-Modelle für den Datenschutz und die Data Protection. Sie ist ein zentrales Datenschutzgesetz für alle EU-Mitgliedstaaten und gilt auch für Unternehmen außerhalb der EU, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten. Die DSGVO fördert den Schutz der personenbezogenen Daten von EU-Bürgern und ermöglicht Behörden ein schärferes Vorgehen gegen Unternehmen, die gegen die neue Gesetzgebung verstoßen. 

Die Vorbereitung auf die DSGVO stellt eine Herausforderung dar – sie stellt spezielle Anforderungen an Unternehmen, wie die Aufzeichnung der Datenverarbeitung, eindeutige Verantwortlichkeiten und das Melden von Sicherheitsvorfällen innerhalb von 72 Stunden nach der Entdeckung. Darüber hinaus können für Unternehmen Geldstrafen von bis zu 4 % ihres weltweiten Jahresumsatzes fällig werden (mindestens jedoch 20 Mio. Euro). 

Was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Nehmen Sie am interaktiven Webcast teil. Wir besprechen dabei Folgendes: 

• Eine Übersicht über die DSGVO und ihre Auswirkungen auf den weltweiten Geschäftsbetrieb 

• Vier wichtige Bereiche, auf die Sie sich bei der Vorbereitung auf die DSGVO konzentrieren müssen 

• Einen erfahrungsbasierten Ansatz zur Entwicklung einer DSGVO-Strategie 

Referent: 

Rashmi Knowles, CISSP, Field CTO, EMEA – RSA