Ein neues Paradigma für die Identitätsabsicherung

Advanced Threats von heute zielen auf einzelne Nutzer ab, mit der Absicht, Identitäten zu stehlen und legitime Nutzer zu imitieren. Passwortanforderungen sind komplizierter geworden. Dadurch verwenden Mitarbeiter jetzt häufiger unsichere Passwörter. In dieser neuen dynamischen Umgebung sind eine Reihe von Monitoringfunktionen erforderlich, damit Cybersicherheitsteams in Echtzeit normales von auffälligem Nutzerverhalten unterscheiden können.