Haben Sie ein RSA-SecurID-Token gefunden?

Wenn Sie das RSA-SecurID-Token in Ihrem Unternehmen gefunden haben, sollten Sie sich an die IT-Abteilung Ihres Unternehmens wenden. Die IT-Abteilung kann den Besitzer des Tokens ermitteln und es zurückgeben.

Wenn in Ihrem Unternehmen diese Art von Token nicht verwendet wird oder wenn Sie es an einem öffentlichen Ort (Flughafen oder Parkplatz) gefunden haben, sollten Sie es im örtlichen Fundbüro abgeben. Wird das Token nicht binnen einer Woche abgeholt, wurde es wahrscheinlich bereits durch das Unternehmen des Besitzers deaktiviert und ersetzt. Zu diesem Zeitpunkt kann das Token entsorgt werden.

Leider kann RSA keine Informationen über den Besitzer des Tokens bereitstellen. RSA-SecurID-Token sind ein Instrument der Computersicherheit. Unsere Kunden verlassen sich darauf, dass wir ihre Tokendaten schützen, und die Freigabe von Informationen über das Kundenunternehmen würde einen Vertrauensbuch darstellen. Aus demselben Grund kann RSA Security den Besitzer des Tokens nicht direkt kontaktieren, um ihn über den Verlust des Tokens in Kenntnis zu setzen, weil unsere Kunden ihre eigenen Benutzerinformationen vertraulich behandeln.